Ihre Unterstützung

-------------------

» SPECIAL OLYMPICS
in Schladming
Partnerschaftsprojekt
(2017)

-------------------

» BEWEGTE BEGEGNUNGEN
Infos und Impressionen von
2 Jahren
(2015 / 2016)

-------------------

» IMPRESSIONEN
Menschenrechtspreis 2015
Stadt Graz an mentorus
(Ruth Seipel)
-------------------


Unterstützung

Werden Sie Teil der Plattform und unterstützen Sie uns!
Wir freuen uns darauf!
» weiterlesen
----------------

mentorus wird gefördert von:


Ihre aktuelle Seite: Philosophie

Philosophie

Wir sind engagierte Menschen, die sich zum Ziel gesetzt haben, Flüchtlingen und Asylsuchende bei der  Bewältigung ihrer Ausbildungs- und Alltagsanforderungen sowie ihrer Lebensgestaltung zu fördern und zu begleiten. Wir verstehen uns als eine Plattform, in der die Menschen im Vordergrund stehen.

Was treibt uns an?

Die Diskussionen und Berichterstattung über AylwerberInnen und die auch dahinterlegenden Problematiken lassen vielfach jene öffentlich in den in den Hintergrund treten, die ihr Leben als Flüchtling oder Asylsuchende für sich positiv gestalten. Die Teilhabe an der Gesellschaft durch Erlernen der deutschen Sprache, Besuch von Schulen und Ausbildungen, Teilnahme an Vereinsaktivitäten usw. bleibt vielfach im Verborgenen.

Für die einheimische Bevölkerung entsteht daher oft ein Bild des „Schmarotzers“, des „Nichtintegrationswilligen“, des „Lebens auf unsere Steuergelder“. Dieses Bild und die Angst vor dem Fremden sind aber auch verstehbar, wenn die positive Vielfalt der Asylsuchende und Flüchtlinge nicht
kommuniziert wird und wenige, bis keine persönlichen Begegnungen stattfinden.

Aus unserem privaten Engagement heraus und den positiven Erfahrungen, die wir mit Flüchtlingen
und Asylsuchenden haben, war es für uns naheliegend, jene in den Vordergrund zu stellen, die
eben nicht „auffallen“, sie zu fördern und zu unterstützen.

Unser Ansatz

Wir gehen bewusst den Weg, eine individuelle und je nach Aktivitätsgruppen gerichtete Förderung und Unterstützung zu betreiben. Dabei achten wir, dass die Aktivitäten der persönlichen Entwicklung der einzelnen Personen dienen. Die Förderung und Unterstützung richtet sich auf persönlichen Kompetenzen, auf schulische und sprachliche Ausbildung sowie auf berufliche Ausbildung.

Besonders am Herzen liegt uns, gegenseitig vorurteilsbehaftete Bilder zu entkräften und die Menschen
mit ihren Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen im Vordergrund zu stellen. Durch persönliche
Begegnungen der Zielgruppe mit der einheimischen Bevölkerung soll die positive Neugierde
mehr über den anderen zu erfahren, gestärkt werden und dabei Deutsch als die verbindende Sprache
genutzt und vertieft werden.

Nachhaltiges Wirken und entstehen von Neuem bedarf meistens einer Veränderung und kann auch
im „Kleinen“ beginnen. Daher treten wir mit kleineren Projekten an die Öffentlichkeit und ermöglichen damit eine gezielte Teilhabe.

 

facebook

Folgen Sie uns auf facebook und schenken Sie uns Ihr "like"!

YouTube

Besuchen Sie den mentorus Kanal mit unseren Videos!

| mentorus | Ruckerlberggasse 21/2a | A - 8010 Graz | +43-676-418 3886 | Impressum |